So bereiten Sie sich im Urlaub auf fremde Lebensmittel und Bakterien vor

3 Juli 2019 | Artikel, Verdauung

Der Sommer ist da und für die meisten Menschen steht der Urlaub vor  der Tür. Sonnenbaden, entspannen, schwimmen, Ausflüge machen und vor allem viel reisen!

Obwohl all dies einen erheblichen Beitrag zu unserer Gesundheit leistet, gibt es immer noch ein paar kleinere Nachteile, die manchmal Ihren Urlaub ruinieren können. Zuallererst gibt es die Veränderung in der Nahrung, die wir essen. Die meisten Lebensmittel in den südlichen und tropischen Ländern sind viel fetter als wir es in gewohnt sind. Dies bedeutet, dass unser Darm sehr empfindlich auf die erhöhte Fettmenge reagieren kann, obwohl dieses Fett normalerweise eine gesunde Variante wie Olivenöl und Kokosöl ist. Die Gallenblase der meisten Menschen, aus westeuropäischen Ländern, ist auf diese Menge Fett nicht gut vorbereitet um diese Mengen richtig zu verdauen. Daher wird dieses Fett meistens nicht optimal verdaut und reizt den Darm.

Nahrungsergänzungsmittel, die die Verdauung unterstützen
Es ist nicht schwer, dieses Problem auf einfache Weise zu lösen. Nahrungsergänzungsmittel, die die Verdauung optimieren, bieten hier eine perfekte Lösung. Insbesondere ist ein Nahrungsergänzungsmittel für die Verdauung im Magen, das zusätzliche Magensäure (Betainhydrochlorid) und Ochsengalle enthält sehr hilfreich. Ochsengalle sorgt dafür, dass das zusätzliche Fett, das wir normalerweise im Urlaub zu uns nehmen, gut verdaut wird und auch die extra Portionen Fleisch, aus den Restaurants oder vom beliebten BBQ, besser verdaut werden können. Auf diese Weise wird der Darm nicht überlastet und Symptome wie Durchfall und Verstopfung treten in der Regel nicht auf.

Darüber hinaus können die Lebensmittel in südlichen und tropischen Ländern bestimmte Bakterien enthalten, die Symptome der Magengrippe oder, noch schlimmer, einer Lebensmittelvergiftung hervorrufen können. Das Einnehmen von Nahrungsergänzungsmitteln, die die Verdauung im Magen und Darm unterstützen, stellt sicher, dass diese Bakterien bekämpft werden, insbesondere wenn sie noch mit dem Produkt kombiniert werden welches Huminsäure enthält. Huminsäure tötet Bakterien wie Salmonellen im Darm ab.

Vermeiden Sie Schlimmeres mit Norit
Diese beiden Produkte können vorbeugend eingesetzt werden. Wenn das Elend bereits eingetreten ist, können Sie die Dosis erhöhen, bis die Symptome nachlassen. Vergessen Sie nicht, genug zu trinken, um Austrocknung zu verhindern! Bei Durchfall nehmen Sie am besten „Aktivkohle“, auch bekannt als Norit. Dies wirkt zwar nicht gegen die Bakterienlast, stoppt den Durchfall jedoch sofort, so dass Sie sich wieder besser fühlen.

Es ist daher eine gute Idee, im Urlaub Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der Verdauung einzunehmen und diese vorbeugend einzunehmen. So stellen Sie sicher, dass Sie sich in den Ferien wohl fühlen und Ihren verdienten Urlaub genießen können. Schöne Ferien!